Gleistein weiter mit Thomson


Die in ihren jeweiligen Bereichen führenden Unternehmen, unser Mitgliedsunternehmen  Gleistein Ropes (Bremen) und Alex Thomson Racing geben die Verlängerung ihrer Partnerschaft für weitere zwei Jahre bekannt. Gleistein Ropes hat sich Anfang 2014 erstmals mit Alex Thomson Racing zusammengeschlossen und ist seitdem als „Offizieller Seilausstatter“ an Bord von HUGO BOSS. Die Partnerschaft wird mit der gemeinsamen Entwicklung und Einrichtung eines hochinnovativen Rigging-Systems an Bord der neuen IMOCA 60 von Alex Thomson Racing fortgesetzt, das mit modernstem laufenden Gut von Gleistein für maximale Leistung und Zuverlässigkeit sorgt. Mit der neuen Yacht ist ein ehrgeiziges Ziel verbunden: der Sieg beim Vendée Globe 2020/2021.

„Hochseeregatten sind wohl die härteste Disziplin im Segelsport, die Mensch und Material an ihre absoluten Grenzen führt und kaum Spielraum für zweite Chancen lässt“, sagt Dr. Heide Giese Bothe, Marktmanager Wassersport bei Gleistein Ropes. „Die Partnerschaft, die wir seit 2014 mit Alex Thomson Racing pflegen, war ebenso bereichernd wie herausfordernd. Neben der Bereitstellung von Seillösungen, die ein unübertroffenes Leistungsniveau erreichen, besteht unsere Hauptaufgabe darin, die absolute Zuverlässigkeit zu gewährleisten – unter den härtesten Bedingungen, denen Yachten überhaupt ausgesetzt sind. Wir freuen uns, weiterhin offizieller Seillieferant von Alex Thomson Racing zu sein und wollen die neue HUGO BOSS beim nächsten Vendée Globe gemeinsam mit dem Team als erste über die Ziellinie bringen.“

Ross Daniel, Technischer Direktor von Alex Thomson Racing, erklärt die Entscheidung seines Teams, bei Gleistein zu bleiben: „Zuverlässigkeit ist in unserem Sport von größter Bedeutung – Seilbruch ist einfach keine Option –, und deshalb ist es wichtig, dass die Seilausrüstung des neuen Bootes von höchster Qualität ist. Wir haben uns aus verschiedenen Gründen für eine Verlängerung unserer Partnerschaft mit Gleistein entschieden. Gleistein verfügt über ein unübertroffenes Maß an Erfahrung in der Seilspezifikation und -auswahl und ist in der Lage, die von uns geforderten komplexen Anpassungen umzusetzen. Gleistein bietet außerdem äußerst robuste Mäntel und eine zuverlässig hohe Bruchfestigkeit des Kerns.“

Im Rahmen der erneuerten Partnerschaft bleibt Gleistein Ropes bis zum Ende des Vendée Globe-Rennens 2020/2021 Official Rope Supplier von Alex Thomson Racing an Bord von HUGO BOSS.

Das Vendée Globe ist ein Solo-Rund-um-die-Welt-Rennen ohne Unterstützung und gilt als die härteste Offshore-Segelherausforderung der Welt. Das Alex Thomson Racing Team hat das Ziel, die 2020/2021 Auflage des Rennens zu gewinnen, nachdem Alex Thomson im 2016/2017er Rennen den zweiten Platz belegt hatte.

Besuchen Sie uns auf facebook