Workshop:" Teamkultur wirksam verbessern“


am 28.02.2023 in der Zeit von 9:00 - 16:30 Uhr

Hinführung:

Erfolg und Effizienz eines Teams hängen wesentlich vom Zusammenspiel innerhalb der Gruppe ab, am erfolgreichsten sind Teams mit hoher Sach- und gleichzeitig hoher Beziehungsorientierung. Mitarbeitende, die sich als Teil eines Teams fühlen und dasselbe Ziel haben, erreichen es leichter, wenn sie sich gegenseitig unterstützen. Nachweislich trägt gute Teamkultur auch entscheidend zur Bindung von Mitarbeitenden an ihr Unternehmen bei. Viele Teams haben sich in der Pandemie allerdings entfremdet und/oder auf hybride Arbeitsformen umgestellt, so dass alle neu zueinander finden müssen.

Zielgruppe:

Führungskräfte aller Ebenen ▪ Projektleitende ▪ Personalverantwortliche ▪ Ausbilder*innen ▪ Mitarbeitende, die auf die Zusammenarbeit in ihrem Team gezielt Einfluss nehmen möchten.

Ziele:

Im Anschluss an den Workshop

  • kennen Sie wesentliche Erfolgsfaktoren und Problemfelder einer gelungenen Zusammenarbeit und entsprechende Stellschrauben,
  • wissen Sie, Tools zur Analyse von Teams wirksam einzusetzen,
  • haben Sie die Anforderungen an die Führungsrolle einerseits und an die Mitarbeitenden andererseits reflektiert,
  • wissen Sie, Teamregeln für eine erfolgreiche Zusammenarbeit nachhaltig zu vereinbaren,
  • sind Sie in der Lage, Kommunikation effektiver zu gestalten und mehr Vertrauen und Gemeinsamkeitsgefühl erzeugen.

Inhalte:

Folgende Themen erwarten Sie:

  • Hintergrundwissen zum Thema Teamkultur erfahren
  • Methoden zur Situationsanalyse von Teams kennenlernen
  • Ziele, Rollen, Aufgabenverteilung und Entscheidungsbefugnisse akzeptiert abstimmen
  • Ein Klima von Respekt, Wertschätzung und Miteinander schaffen
  • Gute Kommunikations- und Feedbackstrukturen etablieren
  • Verantwortungsübernahme und Eigenständigkeit fördern
  • Lähmende Gewohnheiten aufbrechen und Veränderungen initiieren
  • Konflikte lösen und als Ansporn zur Weiterentwicklung nutzen

Methoden:

Workshop-Format mit max. 12 Teilnehmenden: Theorie-Input ▪ Erfahrungsaustausch ▪ Gruppenarbeit ▪ Reflexion und Bearbeiten der Praxissituationen der Teilnehmenden

Trainerin:

Prof. Dr. Anja K. Haftmann

Frau Prof. Dr. Anja K. Haftmann berät, trainiert und coacht seit dem Jahr 2000 als selbstständige Personalentwicklerin Fach- und Führungskräfte verschiedener Branchen. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf den kommunikationsintensiven Führungsthemen, zu denen u. a. Führung in allen ihren Facetten, Bewerbungsinterviews, alle Arten des Mitarbeitergesprächs sowie das Besprechungs- und Changemanagement zählen.

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich am besten bis zum 24.01.2022 hier an. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt und werden entsprechend dem Eingang der Anmeldung vergeben.