Online-Seminar zum neuen Vertriebskartellrecht


Die Grenzen, die das Kartellrecht dem Vertrieb setzt, sind durch die am 1. Juni 2022 in Kraft getretene neue Vertikal-Gruppenfreistellungsverordnung verschoben worden. Für Verträge, die nach dem 1. Juni geschlossen werden, gilt bereits das neue Recht. Für an dem Stichtag bestehende Verträge läuft eine Übergangsfrist zur Anpassung am 31. Mai 2023 ab. Kartellrechts-Experten der Luther-Rechtsanwaltsgesellschaft mbH geben den Mitgliedsunternehmen im Rahmen eines einstündigen Online-Seminars einen Überblick über neue Risiken und Chancen z.B.

  • im Internetvertrieb,
  • bei Verträgen von und mit Online-Plattformen,
  • im zweigleisigen Vertrieb,
  • bei Alleinvertriebssystemen und selektiven Vertriebssystemen,
  • bei Handelsvertreterverträgen,
  • bei Wettbewerbsverboten.

Anmeldung bitte bis zum 26. September unter: Anmeldung Online-Seminar zum neuen Vertriebskartellrecht.