Veranstaltung für neugewählte Betriebsratsmitglieder


In diesem Jahr finden in der Zeit vom 1. März bis 31. Mai die turnusmäßigen Betriebsratswahlen statt. Mitarbeiter, die erstmalig in den Betriebsrat gewählt werden, haben in der Regel keine oder nur geringe Kenntnisse vom Betriebsverfassungsgesetz. Die Veranstaltung mit dem Titel:

 

“Einführung in die Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts und Übersicht über die Rechte und Pflichten des Betriebsrats“

 

wendet sich ausschließlich an neu gewählte Betriebsratsmitglieder, die bisher noch an keiner Grundlagenschulung im Betriebsverfassungsgesetz teilgenommen haben.

 

Die Betriebsratsmitglieder sollen Grundlagenkenntnisse über das Betriebsverfassungsgesetz erwerben, die es ihnen ermöglicht, sich im Betriebsverfassungsrecht zu orientieren und einen ersten Überblick über ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten zu gewinnen. Ihnen werden die Grundbegriffe und Prinzipien des Betriebsverfassungsrechts vorgestellt. Einen weiteren Schwerpunkt der Veranstaltung bilden Amtsführung und Rechtsstellung des Betriebsrats, die unter verschiedenen Aspekten, wie z. B. Einberufung und Durchführung von Betriebsrats-sitzungen, Ausschüsse und Organe des Betriebsrats, Kosten und Sachaufwand der Betriebsratsarbeit, etc. in der täglichen Praxis zahlreiche Fragen aufwerfen. Dabei werden auch die Neuerungen durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz, das im Sommer 2021 in Kraft getreten ist, erörtert. Schließlich wird den Teilnehmern anhand praktischer Beispielsfälle ein Überblick über die unterschiedlichen Beteiligungsrechte des Betriebsrats, angefangen vom Unterrichtungsanspruch bis hin zur sog. echten Mitbestimmung sowie über die betrieblichen Einigungsformen (Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede) vermittelt.

Ihr Referent: Herr Klaus Griese, Vorsitzender Richter am Arbeitsgericht Hamm

Die Kosten für die Veranstaltung werden von uns getragen.

ANMELDUNG FÜR EINGELOGGTE MITGLIEDER

 

Besuchen Sie uns auf facebook