Zollseminar „Warenursprung und Präferenzen – Basics und Nachweisführung“


Die Bestimmung des Ursprungs einer Ware bildet die Basis für wichtige unternehmerische Entscheidungen in Ein-
kauf, Produktionsplanung, Kalkulation und Vertrieb.
Entscheidend ist dabei eine korrekte Differenzierung der unterschiedlichen Ursprungsbegriffe sowie das Wissen
über die richtige Ermittlung insbesondere des Präferenzursprungs.
Das Seminar beschäftigt sich mit den grundlegenden Begriffen und Regeln des Warenursprungs- und Präferenz-
rechts. Es soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, die wichtigsten ursprungsrechtlichen Bestimmungen bei Bezug
und Lieferung von Waren in Verbindung mit der notwendigen Nachweisführung sicher zu handhaben.

Referent:
Till Kramer, Verband der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e. V

Zielgruppe:
Abteilungsleiter und Mitarbeiter für Zoll, Einkauf, Vertrieb und Produktion, die im Unternehmen mit Ursprungsfra-
gen betraut sind bzw. sich mit der Ausstellung ausgehender, oder Anforderung und Prüfung eingehender Ur-
sprungsnachweise befassen müssen

Anmeldung bis zum 15.06.2023