Seilflechter erweitert


Nach endlos erscheinenden 4 Jahren wurde die Baugenehmigung erteilt. Unser Mitgliedsunternehmen SEILFLECHTER (Braunschweig) durfte auf dem Betriebsgelände eine neue Halle mit 1.400 qm errichten. Zuvor wurde der Grund und Boden mehrfach wissenschaftlich untersucht und die Flora und Fauna auf dem Gelände nach evtl. seltenen Pflanzenarten, Vögeln und Eidechsen „abgesucht“. Am Ende gab es grünes Licht und SEILFLECHTER bestätigte erneut große Naturverbundenheit und übernahm Verantwortung gegenüber nachfolgenden Generationen. Nach dem die Halle gebaut war, konnte der Maschinenpark um neue Flechtmaschinen erweitert werden. Diese Maschinen können textile Seile bis 60 mm produzieren und beispielsweise bei 14 mm Novoleengarne Produktionslängen von bis zu 3.000 Meter pro Maschineneinsatz flechten. Der gesamte, nachfragestarke NAUTIC-Produktbereich in Form von Leinen, Festmachern und Ankerleinen profitiert von den neuen Maschinen. Aber auch für die Sortimentssegmente Forst, Offroad, Industrie und Veranstaltung führt die Produktionserweiterung zu nachhaltigen Optimierungen. Die Produktionsprozesse sind jetzt noch effizienter und trotzdem läuft momentan, aufgrund der großen Nachfrage, ein 2-Schicht-System, in dem die neuen Maschinen 24 Stunden pro Tag im Einsatz sind. 

Neben der Effizienzsteigerung ist ein weiterer, erfreulicher Effekt der Produktionserweiterung die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen. Inzwischen verfügt SEILFLECHTER über gut 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort in Braunschweig. Jedes Jahr werden junge Menschen u.a. zum Seiler ausgebildet. Auch auf diesem Gebiet wird Tradition gelebt und gefördert.

Insgesamt blickt das Familienunternehmen mit der lange Tradition von fast 275 Jahren auf eine erfolgreiche Zukunft. Mit hoher Innovationsfreude und wie man sieht auch mit hoher Investitionstätigkeit, soll die Spitzenposition im Markt verteidigt und ausgebaut werden. Schon heute gehört SEILFLECHTER zu den modernsten Werken in Europa.

Besuchen Sie uns auf facebook