Ausgezeichnet: Die Pierre Cardin App


Die Pierre Cardin App, entwickelt von der Lemon Systems GmbH, setzt ihren Erfolgskurs mit ihrem mobilen Sales Information System zur Unterstützung von Vertrieb, Produktmanagement und Merchandise-Mitarbeitern konsequent fort. Am 20. September wurde das System in Berlin mit dem ersten Preis des Digital Communication Awards 2019 in der Kategorie Fashion & Beauty ausgezeichnet.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, so Karl-Friedrich Schielmann, Geschäftsführer von Pierre Cardin. „Mit dem Preis werden besondere Innovationskraft und großes Marktgespür gewürdigt. Insofern freut es uns sehr, dass unser ehrgeiziges Projekt in dieser Form honoriert wird.“

„Das internationale Umfeld des Awards und der Mitbewerber machen die Auszeichnung mit dem Digital Communication Award noch einmal zu etwas ganz Besonderem. Wir sind unheimlich stolz auf das Projekt und freuen uns auf das, was noch kommt“, ergänzt Björn Carstensen, geschäftsführender Gesellschafter der Lemon Systems GmbH.

Die native App, entwickelt von der Hamburger Lemon Systems GmbH, ist seit Januar 2018 bei Pierre Cardin im Einsatz. Sie wurde speziell auf die Bedürfnisse des Premiumlabels zugeschnitten und wird seitdem für die mobile, komprimierte Verbreitung und Darstellung aller wichtigen Unternehmensinformationen genutzt. Aktuelle Produktpräsentationen, Imagevideos, Marketingmaterialien, Lookbooks, Formulare oder Preislisten sind ständig mobil abrufbar – auch offline – und können am POS, in Kundengesprächen oder bei Orderterminen direkt eingesetzt werden.

Die Digital Communication Awards für herausragende Projekte, Kampagnen und Innovationen aus ganz Europa im Bereich der Online-Kommunikation werden seit 2011 von der in Berlin ansässigen Quadriga University of Applied Sciences verliehen. Zu den weiteren Preisträgern zählen neben zahlreichen weiteren innovativen Start-ups auch angesehene Unternehmen wie Ikea oder Siemens.

Besuchen Sie uns auf facebook